english

WIR SIND DAS DORF

Ein Dokumentarfilm von Gesa Hollerbach
90 Min.

Die letzte Schule ist geschlossen, das letzte Geschäft geräumt, kein Arzt mehr vor Ort. Und die Menschen stehen plötzlich vor der Entscheidung: bleiben oder gehen? Landflucht, Privatisierung des öffentlichen Raums, Schrumpfung und Alterung der Bevölkerung – all dies wird in den kommenden Jahrzehnten unser Landleben massiv verändern. Und nicht nur wir, auch unsere Nachbarländer sind mit ähnlichen Problemen konfrontiert: schon jetzt kämpfen viele Dörfer ums nackte Überleben und ganze Landstriche steuern der gezielten Verödung entgegen. Doch wenn die Politik nicht mehr in der Lage ist, der Landbevölkerung eine Perspektive zu bieten – wer ergreift dann die Initiative? Wir – die Zivilgesellschaft, die Bürgerinnen und Bürger, die Freiwilligen aus Stadt und Dorf.

Der Film „Wir sind das Dorf“ spürt den gesellschaftlichen Fragen nach, die der Strukturwandel auf dem Dorf aufwirft, und macht ihn auf verschiedenen Ebenen greifbar.


zum Pressebereich

HUPE Film - Dokumentarfilm

TEAM

Buch und Regie: Gesa Hollerbach
Kamera: Jennifer Günther
Co-Produzent: Alexander Dumreicher-Ivanceanu
Verleih Deutschland: Real Fiction
Weltvertrieb: NEW DOCS

In Co-Produktion mit Amour Fou Vienna
Entwicklung gefördert durch das
Gerd-Ruge-Stipendium der Film- und Medienstiftung NRW Produktion gefördert durch die Film- und Medienstiftung NRW und das BKM