english

AUF DEM WEG

Ein Dokumentarfilm von Insa Onken und Gerardo Milsztein
30 Min.

Eigentlich möchte Kevin Genetiker werden. Doch ohne Abitur bleibt sein Wunsch in weiter Entfernung. „Schule und ich passten einfach nie zusammen“, sagt er mit einem gequälten Lächeln. Kevin ist Schulverweigerer, ging sehr oft und auch über lange Zeit einfach nicht hin. Dank seiner schriftlichen guten Leistung hat er dennoch den Realschulabschluss geschafft. Danach gab es nichts, was ihn beruflich interessierte. Kevin wurde Hartz-4-Empfänger und ist nun schon seit vier Jahren ohne Arbeit oder Ausbildung. Er wohnt zusammen mit seinem jüngeren Bruder bei seiner Mutter in einer kleinen Wohnung. Mit seinem Vater, der immer wieder im Alkoholrausch gewalttätig wurde, will der nichts mehr zu tun haben. Widerwillig machte er ein paar Maßnahmen vom Jobcenter mit. Doch dann stieß er auf eine Maßnahme für langzeitarbeitslose Jugendliche, die vielversprechender klang: ein Theaterprojekt. Obwohl er sich nicht wirklich vorstellen konnte, dass es etwas für ihn ist, ging er hin.

Der Film begleitet Kevin auf seinem Weg und auf der Reise zu sich selbst. Und auf der Suche nach einem Platz in unserer Gesellschaft. Einen Platz für ihn, so wie er ist und nicht wie man ihn gerne hätte.

zum Pressebereich

HUPE Film - Dokumentarfilm

TEAM

Buch und Regie: Insa Onken und Gerardo Milsztein
Kamera: Gerardo Milsztein
Schnitt: Henk Drees
Redaktion: Katya Mader, ZDF/3Sat

Im Auftrag von ZDF/3Sat für die Reihe „Ab 18!“